Logo

Gänse und Enten sind eingezogen

´die kleinen sind nun erst einmal in den Stall eingezogen und werden hier mit frischem Gras gefüttert. Erst wenn das Federkleid perfekt ist gehen sie hinaus auf die Wiese.

Wegen der riesigen Nachfrage nach unseren Freilandgänsen und Enten haben wir in diesem Jahr noch einige mehr. Bestellungen für das Weihnachtsfest werden ab Oktober entgegen genommen.

Erste Ernte

Die ersten Radischen sind erntereif. Kleiner Tip, um die Schärfe abzumildern, einfach etwas salzen.

Frühlingserwachen

07.04.2013

jetzt beginnen wir mit den Vorbereitungen für Deine Gemüseparzelle. Dafür verwenden wir unsere selbst produzierte Komposterde und Stalldung. Beides wird nun in den Boden eingearbeitet und einige Pflanzensamen befinden sich bereits in der Anzuchterde. In den kommenden 3 Wochen habt Ihr Gelegenheit, Euch auf unserem Feld von den Fortschritten zu überzeugen. Wer sich für eine Gemüseparzelle interessiert, sollte nun nicht mehr lange zögern.

Fruchtgemüse kann gepflanzt werden

27.05.13

...die Eisheiligen haben wir nun überstanden und jetzt ist es Zeit, das sogenannte Fruchtgemüse, wie Kürbis, Gurken, Zuchini, Tomaten und Parprika auszupflanen.

Die vorgezogenen Paprikapflanzen stehen nun im Garten für Euch bereit.

Nun solltet Ihr auch die Radischen verziehen und so vereinzeln, daß Sie genug Platz zum wachsen haben.

In dieser Woche werden wir für Euch die Kartoffelln anhäufeln

Aufgrund der Witterung lassen die Möhren und Ptersilie noch auf sich warten, aber bald sind auch Sie deutlich in den Reihen zu erkennen.

Ihr solltet nun auch die Quecken hacken und auf jeden Fall aus den Reihen entfernen.

Möhren - Kokos - Süppchen

Das müsst Ihr unbedingt probieren!

Man nehme:

10 Möhren

2 Kartoffeln

1 Dose Kokosmilch

1/2 Packung Frischkäse

Pfeffer, Salz, Paprika

Möhren und Kartoffeln schälen und würfeln. In einen Topf geben und ca. 15 kochen. Danach vom Herd nehmen und vorsichtig pürieren. (es soll nur soviel Wasser im Topf sein, daß gerade der Boden 1,5 c, bedeckt ist) Nun Kokosmilch und Frischkäse und die Gewürze dazu und nochmal aufkochen. Abschmecken und fertig.

Man kann noch etwas Hähnchenbrust in die Mitte des Tellers legen.

Guten Appetit !